dass die geplante technische Infrastruktur noch nicht in Betrieb genommen werden kann, da die offizielle Ausschreibung der Public-Key-Infrastruktur (PKI) des zentralen Backbone-Server-Verbundes bislang immer noch nicht abgeschlossen ist. CCC | Chaos Computer Club warnt vor unabsehbaren Risiken bei der elektronischen Gesundheitskarte Es ist wirklich unglaublich, wie unbekümmert hier mit zum Teil sensiblen Daten umgegangen wird. Nachdem die konkrete Sicherheitsstruktur noch nicht ausgeschrieben ist, wäre es an der Zeit dieses Milliardengrab abzusagen.

Read more

[…] Das Bundesinnenministerium "ist jedoch der Auffassung, dass die Wahl mit Wahlgeräten nach dem in Deutschland praktizierten Verfahren den Anforderungen an demokratische Wahlen voll entspricht", heißt es. "Aufwendige Sicherheitsmaßnahmen würden die Wahl nicht nur verteuern, sondern sie auch für die Wähler und die Wahlhelfer deutlich verkomplizieren". Dies ließe sich durch "abstrakte Risiken" nicht rechtfertigen. […] Innenministerium erteilt "verbesserten" Wahlcomputern Zulassung Schon lustig. Bei den Wahlcomputern sind es abstrakte Risiken, auf die man keine Rücksicht nehmen kann, schließlich ist ja auch "nur" eine demokratische Wahl betroffen.

Read more

Unter dem Vorwand, sich schützen zu wollen, wirft sich der Rechtsstaat dem ­Monstrum Terrorismus zum Frass vor.Von Heribert Prantl Der Terrorist als Gesetzgeber – NZZ Folio 09/07 – Thema: Sicherheit Ein wirklich interessanter Artikel zum Thema Terrorismus. Wieviele Rechte wollen wir noch aufgeben, ohne uns zu rühren? Leider kann ich Sonntag nicht auf die Demo nach Berlin, aber ich hoffe daß viele Andere hinfahren und Stellung beziehen. Tags: sicherheitrechte terrorismus

Read more

Die neue Startseite des Chaos Computer Clubs als Antwort auf den Hackerparagraphen §202c StGB zeigt eine grüne Wiese. Zitat: Per Gesetzesänderung (§202c StGB) hat die Bundesregierung das Internet wieder zur Blümchenwiese gemacht. Da es keine Sicherheitsprobleme mehr gibt, brauchen wir jetzt auch keine Sicherheitswerkzeuge mehr. Das trifft die Problematik eigentlich ganz gut. Wie so oft in letzter Zeit werden schwammige Paragraphen erlassen, die einen großen Ermessensspielraum haben. In diesem Fall zwar mit einer Beschlußempfehlung, es wird also ein weiteres Dokument erstellt, in dem die Auslegung niedergeschrieben wird, bzw. man schreibt fest, daß der Paragraph geändert werden muss, wenn er anders als gedacht ausgelegt wird.

Read more

Die Überschrift ist sicher etwas krass formuliert, trifft aber das komplette Spektrum der Aussagen, die man zur Gesetzesänderung liest. Einer der Kommentatoren meines Blog-Eintrags zum §202 StGB wirft mir zu wenig Recherche vor. Das mag erstmal so aussehen, da ich zum Zeitpunkt des Posts vorallem schnell meine Meinung und die Auslegung durch den CCC kundtun wollte. Mit der Auslegung ist der CCC nicht allein: eco – Verband Deutscher Internet Wirtschaft e.V. Computerkriminalität bekämpfen – nicht Sicherheitstechnik ausbremsen! Damit besteht die Gefahr, dass das Gesetz die Sicherheitsbemühungen der Unternehmen ausbremst, anstatt Computerkriminalität wirksam zu bekämpfen. Die dazu abgegebene Erklärung der Abgeordneten, wie das Gesetz auszulegen sei, reicht nicht aus, denn Gerichte urteilen nach dem Text des Gesetzes.

Read more