Welcome @stoeps.de, the blog of Christoph Stoettner

I work at Vegard IT GmbH as a senior consultant with a focus on collaboration software, Kubernetes, security and automation. I mainly deal with HCL Connections, WebSphere Application Server, Kubernetes, Ansible, Terraform and Linux.

Sometimes my daily work results in technical talks and blog articles, which you can follow here more or less regularly. You can find the presentations in the main menu under public speaking .

I created a list of tools I use regularly, most of which have been released under an open source license.

In my spare time I read a lot, test all kinds of technical software and gadgets and try to follow about 200 RSS feeds.
Here you can find a collection of them.

This is my private blog, all opinions are my own.

Last created or modified articles

I started reviewing old blog post and replace links, or check if the information is still valid. So here are the last updated articles.

Christoph Stoettner
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Gen-Mais: Ratten zeigen Schäden an Leber und Nieren – Greenpeace, Presseerklärungen zum Thema Gentechnik : […]Es gibt erhebliche Mängel in der statistischen Auswertung der Studie, wie sie von Monsanto vorgelegt wurde, sagt Gilles-Eric Séralini von der Universität in Caen, der das französische Wissenschaftler-Team CRIIGEN leitet. Neben den Schäden an Leber und Nieren wurden auch die Gewichtsveränderungen der Tiere nicht ausreichend untersucht. Weitere wichtige Daten, beispielsweise über Veränderungen des Urins der Tiere, ließ Monsanto unter den Tisch fallen.[…] Hier wird eine wirklich interessante französchische Studie zum Gen-Mais MON863 von Monsanto vorgelegt. In ihr wurden Schäden an Ratten nachgewiesen, die mit dem gentechnisch veränderten Mais gefüttert wurden.
Created:
Last Update:
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
heise Security – News – Technische Optionen für die Online-Durchsuchung : Datenschützer schlagen Alarm: Die von Politikern und anderen geforderten Online-Durchsuchungen könnten Kollateralschäden bei der allgemeinen Computersicherheit produzieren[…] Grins, da ist dann wohl jemand aufgewacht und macht sich Gedanken was das für die Sicherheit der Rechner bedeuten könnte. Es geht aber denke ich nicht nur darum, dass sich die Strafverfolger auf eine Stufe mit Kriminellen stellen, wenn sie die Sicherheitsfunktionen von Betriebssystemen oder Sicherheitssoftware umgehen, sondern sie werden auch noch zusätzlich Sicherheitslöcher aufreissen, da sie ja für zukünftige Durchsuchungen Backdoors oder Trojaner hinterlassen werden und diese auch wieder Sicherheitslücken aufweisen werden.
Created:
Last Update:
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
heise online – Bürgerrechtler gegen siebentägige Speicherung von Verbindungsdaten : Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung kritisiert in einem offenen Brief die Entscheidung des Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar, einer einwöchigen Vorhaltung von Verbindungsdaten durch die T-Com zuzustimmen. Es wurde wirklich Zeit, daß mal eine größere Interessengruppe gegen diesen Blödsinn wiederspricht. Es kann einfach nicht sein, daß sämtliche deutschen Provider gegen die Rechtssprechung des Landgerichts Darmstadt und Bestätigung des BGH arbeiten. Bis vor kurzem wurden die Daten noch vier Wochen vorgehalten, die Änderung kommt nicht von einem Einlenken der Provider , sondern geschieht aus reinem Platzmangel oder aus Angst, noch mehr Auskünfte wegen Urheberrechtsverletzungen geben zu müssen !
Created:
Last Update:
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Photos of cats that love Macs : There are many cat lovers among the Mac community and here are some very cool photos of their pets in love with Apple hardware :) Da fällt mir ein, ich hab auch noch ein Bild von unserem Mohrle auf dem Macbook:http://wp.stoeps.de/wp-content/uploads/2007/03/mohrle_mac1.jpg[ ] Schon witzig, er hat auf dem ganzen Tisch Platz (obwohl er da natürlich nicht hin darf/soll), aber kaum dreht man sich um, wird untersucht, ob man auf dem neuen Teil nicht besser schläft. :-)
Created:
Last Update:
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
heise online – Alle Microsoft-Updates funken nach Redmond : Alle Microsoft-Updates funken nach Redmond Quasi als Reaktion auf den Bericht von heise Security, dass die Windows Genuine Advantage Notification nach Redmond funkt, selbst wenn Anwender die Installation abbrechen, hat jetzt ein Microsoft-Entwickler mit dem Pseudonym alexkoc einen Eintrag im WGA-Blog eingestellt. s.a. WGA Blog von Microsoft . Na toll, ich sehe für so ein Verhalten absolut keinen Grund! Das hat für mich mit Qualitätssicherung nichts zu tun. Da kann der Entwickler noch so oft erklären, daß M$ die Informationen nicht nutzt, um User zu kontaktieren oder zu identifizieren, man kann auf diese Weise wunderbar Benutzerprofile, etc.
Created:
Last Update:
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Get Rules From Users Mailfile auf eknori.de : Get Rules From Users Mailfile Posted in Source Code by eknori on the February 13th, 2007 (Visited 146 times) A few days ago I was asked to create a report about all rules in all mailfiles. The easiest way to do this is to write an agent to examine the mailfiles. The result of this scan is stored in a Notes database. Put the following code into an agent ( start: manually from menue, target: All Selected Documents ) Ulrich hat hier einen coolen Code gepostet, um Mailregeln in einer extra Notes-Datenbank zu sammeln.
Created:
Last Update:
Read in about 1 min