Welcome @stoeps.de, the blog of Christoph Stoettner

I work at Vegard IT GmbH as a senior consultant with a focus on collaboration software, Kubernetes, security and automation. I mainly deal with HCL Connections, WebSphere Application Server, Kubernetes, Ansible, Terraform and Linux.

Sometimes my daily work results in technical talks and blog articles, which you can follow here more or less regularly. You can find the presentations in the main menu under public speaking .

In my spare time I read a lot, test all kinds of technical software and gadgets and try to follow about 200 RSS feeds.
Here you can find a collection of them.

This is my private blog, all opinions are my own.

Christoph Stoettner
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Der Bundesgerichtshof hat heute meiner Meinung nach richtig entschieden. Eine heimliche Durchsuchung von Computern ist demnach unzulässig. Interessant sind allerdings die Reaktionen auf dieses Urteil. Bundesinnenminister Schäuble und Bundesgeneralstaatsanwältin Monika Harms fordern Gesetzesänderungen , um mit den Islamisten, die ihre Straftaten im Internet planen Schritt halten zu können. Dass die Leute keine Ahnung von Technik haben, sieht man damit auf den ersten Blick. Ich halte die Einstellung mit meinem rechtsstaatlichen Verständnis für fehlerhaft, aber von der technischen Durchführung halte ich sie für unmöglich. Was hilft mir eine Onlinedurchsuchung in folgenden Fällen: Der Terrorist befindet sich in einem Internetcafé?
Read in about 2 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Quelle: http://www.heute.de/ZDFheute/…00.html Interessant! Gestern sprach sich unsere Bundeskanzlerin noch gegen eine Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen aus und heute empfiehlt sie uns nicht immer Vollgas zu fahren. Wie schon bei den Gaslieferungsproblemen sieht sie als Lösung den Atomausstieg rückgängig zu machen. Wir sollen weiter Atomstrom produzieren, da er kein CO2 ausstößt. Bei immer mehr Diskussionen sehe ich starke Einflüsse von Lobbies. Es ist bei uns inzwischen ähnlich schlimm wie in den USA. Es ist klar, daß immer eine Interessengruppe den kürzeren Strohhalm zieht. Aber heißt das, daß wir gar keine Änderung in unser System einfliessen lassen können? Vertreter und Geschäftleute sind gegen ein Tempolimit, da sie dann nicht mehr so schnell von Termin zu Termin kommen.
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Schon irgendwie witzig. Die Tagesschau meldet heute , daß die DB mehr Geld für neue Züge ausgeben möchte. Herr Mehdorn fordert von der Bundesregierung sogar mehr Geld, da bereits alle zugewiesenen Mittel verplant sind. Meiner Meinung nach liegt der Geldmangel der Bahn u.a. daran, daß noch benutzbare Züge verschrottet werden , um Konkurrenten gar nicht erst auf die Idee kommen zu lassen, daß man mit den alten Interregios ins Geschäft einsteigen könnte. Die Interregios wurden von Steuergelder bezahlt! Genau wie die jetzt angekündigten neuen Züge und dann verschrottet, anstatt sie an ausländische oder inländische Bahngesellschaften zu verkaufen.
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Am kommenden Montag entscheidet der Bundesgerichtshof über die Rechtmäßigkeit von Onlinedurchsuchungen mit dem sogenannten Bundestrojaner ! Hier ist meiner Meinung nach dringend eine Entscheidung bzw. Absage notwendig, da hier ohne Anwesenheit des Verdächtigen Computer durchsucht werden. Bei den Hausdurchsuchungen darf man selbst noch dabei sein. Hier hat man keine Handhabe. Wer sagt eigentlich, daß mit dem Trojaner keine Daten den Computern hinzugefügt werden? s.a. Heise News
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
So, jetzt hab ich mal kurz nebenbei auf die neue WordPress-Version aktualisiert. Nach Sicherung des WordPress-Verzeichnisses und der Datenbank war es nach der Anleitung kein Problem. Auch die Plugins funktionieren alle noch. Die einzige Neuerung, die mir aufgefallen ist, waren die Tabs beim Beiträge schreiben (Visual / Code), mit denen die Textbearbeitung vereinfacht wird. Upgrade Anleitung Neuerungen in 2.1 Update: Die Links im Sidebar gehen nicht mehr. Da muss ich morgen die Blogroll noch überarbeiten. **Update 2007-01-24: Es gibt eine neue Funktion in WordPress, um die Links inkl. Kategorie einzublenden: <?php wp_list_bookmarks(); ?
Read in about 1 min
Aaron Burden: Fountain pen and a notebook
Jetzt reicht es scheinbar nicht mehr, daß die Werbestrategen in Deutschland oder International unsere Spuren im Internet oder bei Einkäufen verfolgen, jetzt bekommen Sie auch noch Hilfe von den Behörden. Es ist geplant, daß mit den neuen Personalausweisen auch der Zugriff auf unsere Daten vereinfacht wird. Die Daten die viele von uns bei Amazon oder auf Payback (die Firmen seien hier beispielhaft bedacht) hinterlassen sind an sich freiwillig, wenn sich aber sicher nicht viele Teilnehmer im Klaren sind, welche tollen Profile über sie erstellt werden können. Jetzt sollen angeblich auch Personalausweisdaten von der Bundesregierung verkauft werden. Es ist angeblich geplant, daß Firmen, die auf die Ausweisdaten zurückgreifen wollen (z.
Read in about 1 min